Damit mehr Zeit zum Sonne tanken bleibt: superschnelles Huhn mit Salsalat! :-)

Man glaubt es kaum: die Sonne scheint! 😀

Nicht, dass wir schon Mitte Mai hätten und eigentlich jammern sollten, dass es so heiß ist. Nein, 2017 wird gejammert, dass es noch nicht heiß genug ist!

Aber nichtsdestotrotz lassen wir uns die Laune nicht vermiesen und genießen unseren Spritzer/unser Bier am Abend draußen, sei es Garten/Terrasse oder Balkon! Und weil man zu einem sommerlichen Getränk im Sonnenschein auch ein sommerliches Gericht braucht, zeige ich euch heute mein superschnelles Salsa Chicken!

 

Ihr braucht (für 2 Personen):

  • 2 Hühnerbrustfilets
  • mexikanische Gewürze (geräucherter Paprika, Cayenne Pfeffer, Koriander, …)
  • 2 Avocados
  • 200g Tomaten
  • rote Zwiebel
  • 1/2 Limette

 

  1. Zuerst schneidet ihr die Hühnerbrustfilets im Schmetterlingsschnitt auf (=der Länge nach, aber nicht durchschneiden, so dass ihr sie aufklappen könnt, hier ein kleines Video zur Erklärung)
  2. Die Hühnerbrust würzt ihr dann mit den mexikanischen Gewürzen und stellt sie kurz beiseite.
  3. Die Avocado wird geschält und in kleine Stücke geschnitten (wer keine Ahnung von Avocados hat, bitte hier entlang!), ebenso die rote Zwiebel. Die Tomaten werden auch in kleine Stücke geschnitten und alles zusammen in eine Schüssel gegeben.
  4. Tomaten und Avocado brauchen viel Salz, also könnt ihr hier ordentlich reinsalsen (hihi 😉 ) und schlussendlich auch noch den Saft der Limette drübergeben.
  5. Die Hühnerbrust wird auf dem Grill schön durchgegrillt (alternativ tut’s natürlich auch eine Grillpfanne) und danach neben dem Salat angerichtet. Fertig!

 

Das Gericht ist damit sehr kohlenhydratarm (aka low-carb). Wer möchte, kann natürlich noch Mais und Bohnen in den Salat geben und sich Süßkartoffel-Pommes dazu machen. (Dazu passen würde dann auch ein Dip aus Sauerrahm, Joghurt, Zitrone, ein Schuss Essig und Koriander!).

 

Lasst es euch schmecken und genießt die Sonne, so lange sie noch da ist! 🙂

Eure Claudschi <3